Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.149,48
    -23,51 (-0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    725,51
    +10,31 (+1,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

US-Anleihen: Leichte Verluste im frühen Handel

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind zu Handelsbeginn am Donnerstag moderat gefallen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) gab um 0,03 Prozent auf 136,76 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 1,09 Prozent.

Belastet werden die US-Anleihen aktuell von der Aussicht auf ein billionenschweres neues Corona-Hilfspaket im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Virus-Krise. Die damit neu angefachten Wachstumshoffnungen treiben die Renditen nach oben und belasten entsprechend die Anleihekurse.

Überraschend schwach ausgefallene Daten vom US-Jobmarkt konnten die Anleihen vor diesem Hintergrund nur etwas stützen. In den USA hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt angesichts einer hohen Zahl von Neuinfektionen in der Corona-Pandemie in der vergangenen Woche spürbar verschärft.