Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,39 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,21 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +34,30 (+1,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.526,78
    +1.494,82 (+2,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,41
    -8,43 (-0,61%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +0,77 (+0,97%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,24 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,88 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,35 (-0,07%)
     

US-Anleihen: Leichte Gewinne zum Wochenauftakt

NEW YORK (dpa-AFX) -US-Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg zu Handelsbeginn um 0,17 Prozent auf 108,89 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug leicht auf 4,47 Prozent.

Der Wochenstart dürfte eher ruhig ausfallen. Entscheidende Konjunkturdaten stehen erst im Verlauf der Woche auf dem Programm. Am Montag werden lediglich die Inflationserwartungen der regionalen Notenbank von New York erwartet, die an den Märkten in der Regel kaum für Bewegung sorgen. Höher dürfte die Marktrelevanz der Erzeugerpreise am Dienstag und der Verbraucherpreise am Mittwoch ausfallen. Sie sind für den geldpolitischen Kurs der US-Zentralbank von hoher Bedeutung.

Im Handelsverlauf äußern einige Vertreter aus den Reihen der Federal Reserve. Viel dreht sich derzeit um die Frage, wann die US-Währungshüter ihre Ausrichtung lockern könnten. Aufgrund der zähen Inflation sind die Lockerungserwartungen in den vergangenen Monaten deutlich zurückgenommen worden. Aktuell sind am Anleihemarkt für das laufende Jahr maximal zwei Reduzierungen eingepreist - nach sechs Zinssenkungen zu Jahresbeginn.