Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.430,11
    -774,85 (-1,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.423,22
    +5,34 (+0,39%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

US-Anleihen geben zum Handelsstart leicht nach

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag zunächst keinen klaren Trend gezeigt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) gab im frühen Handel zuletzt um 0,08 Prozent auf 113,80 Punkte nach. Die Rendite stieg im Gegenzug auf 3,70 Prozent.

Am Anleihenmarkt richtet sich der Fokus in einer nachrichtenarmen Woche bereits auf die anstehende Zinssitzung der Notenbank Fed am 13. und 14. Juni. Im Kampf gegen die hohe Inflation hat die Fed die Leitzinsen seit März letzten Jahres bereits um insgesamt fünf Prozentpunkte angehoben. Zuletzt hatte es einige Stimmen aus der Notenbank gegeben, die eine Zinspause ins Spiel brachten. Damit muss aber nicht unbedingt ein Ende des Anhebungskurses verbunden sein.

Die raschen Zinserhöhungen haben die Sorge geschürt, dass die US-Wirtschaft in eine Rezession schlittern könnte. Die Bank Goldman Sachs Group senkte nun ihre Schätzung für die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ereignisses in den nächsten zwölf Monaten auf 25 Prozent. Die Experten verwiesen auf den nachlassenden Stress im Bankensektor und die von Demokraten und Republikanern erzielte Einigung über die Aussetzung der nationalen Schuldengrenze.