Deutsche Märkte geschlossen

US-Anleihen überwiegend mit deutlichen Kursgewinnen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse der meisten US-Staatsanleihen haben am Donnerstag ihre anfänglichen Kursaufschläge im Handelsverlauf ausgebaut. Enttäuschend ausgefallenen Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe stützten die als sicher geltenden Festverzinslichen etwas. Die Corona-Pandemie setzt dem US-Arbeitsmarkt weiter zu. In der Woche bis 13. Juni sank die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zur Vorwoche um 58 000 Anträge. Analysten hatten einen stärkeren Rückgang erwartet. Ein deutlich besser als erwartet ausgefallener Frühindikator für die Region Philadelphia im Juni belastete kaum.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,19 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,32 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere legten um 15/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte zu und rentierten mit 0,69 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 1 20/32 Punkte auf 94 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,46 Prozent.