Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.816,90
    -18,90 (-1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.634,11
    +203,78 (+0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Umfrage zeigt, wie viel Influencer verdienen: Nur 4 Prozent können von ihren Accounts leben

·Lesedauer: 3 Min.
Adelaine Morin ist eine erfolgreiche Beauty-Influencerin aus den USA.
Adelaine Morin ist eine erfolgreiche Beauty-Influencerin aus den USA.

Kaum eine Branche wächst in den letzten Jahren so rasant und bringt so viele Kleinunternehmen hervor wie die der Influencer und Content Creator. Selbst Nano- oder Mikro-Influencer, Social-Media-Persönlichkeiten mit Follower-Zahlen ab bereits 1000, verdienen über kleinere Werbedeals Geld mit ihrem Account. Bisher ist allerdings nur wenig darüber bekannt, wie viel und wie genau die Influencer ihr Geld verdienen.

Eine neue Umfrage gibt jetzt Aufschluss: Für die „Influencer Income Study“ hat die HypeAuditor KI-Analyseplattform für Influencer Marketing weltweit insgesamt 1865 Influencer mit mehr als 1000 Followern befragt. Laut der Umfrage verdient fast die Hälfte der befragten Influencer mit ihrem Instagram-Account Geld, allerdings können nur vier Prozent der Befragten allein von den Einnahmen leben. Jene nehmen durch ihre Social-Media-Aktivitäten durchschnittlich 5912 US-Dollar (rund 5000 Euro) im Monat ein. Weitere 26 Prozent hoffen, in Zukunft von ihren Einnahmen über die sozialen Medien leben zu können.

Der durchschnittliche Verdienst eines Influencers lieg der Umfrage zufolge bei 2.970 US-Dollar (rund 2500 Euro) im Monat. Micro-Influencer mit 1.000 bis 10.000 Followern verdienen monatlich im Durchschnitt 1.420 US-Dollar (1200 Euro), während die Größen der Szene, sogenannte Mega-Influencer mit über einer Million Followern, durchschnittlich 15.356 US-Dollar (13.000 Euro) verdienen. Auf die Stunde gerechnet und in Bezug auf die Zeit, die für die Pflege des Accounts aufgewendet wird, sind das für einen Mega-Influencer 187 US-Dollar (rund 158 Euro) und für einen durchschnittlichen Creator 31 US-Dollar (26 Euro).

Die meisten Einnahmen kommen aus Werbedeals mit Unternehmen

Die Haupteinnahmequelle bildet laut der Hyperaudit-Umfrage Instagram. Knapp ein Viertel der befragten Influencer gewinnt über die Plattform Kunden für ihr Unternehmen. Weitere 15 Prozent nehmen an Partnerprogrammen teil, vier Prozent verkaufen Kurse, 8 Prozent bieten auch Abonnements für ihre Services an. Der Großteil dieser Berufsgruppe geht laut eigenen Aussagen mit diesen Einnahmen transparent um und legt die Einnahmen offen, gaben 60 Prozent an.

Die Einnahmen kommen meistens aus Werbedeals, belegt die Studie. Markenwerbung macht den Großteil (40 Prozent) ihres Einkommens aus, wobei die meisten Marken (56 Prozent) im Gegenzug ein Tauschgeschäft oder Geld anbieten. Dabei scheint die Kosmetikbranche am besten zu zahlen. Mit 60 US-Dollar (50 Euro) pro Stunde verdienen Beauty-Influencer im Durchschnitt am meisten. Dem Beauty-Segment attestieren Experten seit Längerem ein starkes Wachstumspotenzial im Vertrieb über die sozialen Medien, weshalb Kosmetik- und Schönheitspflegemarken verstärkt mehr Geld in Influencer- sowie Social-Media-Marketing stecken.

Eine Beauty-Influencerin erzählt, wie viel sie über Youtube verdient

Wie viel Geld ein Influencer zum Beispiel direkt über Youtube verdient (bekannt als AdSense-Einnahmen), hängt unter anderem von der Betrachtungsdauer, der Länge, dem Videotyp und der Demografie der Zuschauer ab. Einige Top-Influencer haben Strategien zur Anzeigenplatzierung, um ihre Einnahmen zu maximieren. Die Youtuberin Shelby Church, die 1,4 Millionen Abonnenten hat, sagte zum Beispiel, dass sie ihre Einnahmen 2019 im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppelt hat, indem sie ihre Videos auf über 10 Minuten verlängert hat, um mehr Anzeigen einfügen zu können.

"Oft verdiene ich mit AdSense etwa 2.000 Dollar für ein einziges Video", verriet die Beauty-Vloggerin Adelaine Morin den Kollegen von Business Insider US. Gemessen an der Zeit, die sie in YouTube investiere, sei dies fast wie ein Mindestlohn. Allein von den Einnahmen direkt durch die Plattformen können Influencer also oft nicht Vollzeit leben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.