Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    27.588,54
    -668,71 (-2,37%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    36.817,00
    -527,54 (-1,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    992,77
    -16,62 (-1,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Umfrage: Christian Drosten ist der "Mann des Jahres"

·Lesedauer: 1 Min.
Sein Wort hat in der Pandemie Gewicht: Der Berliner Virologe Christian Drosten landete in einer aktuellen Umfrage ganz vorne. (Bild: 2021 Getty Images/Pool)
Sein Wort hat in der Pandemie Gewicht: Der Berliner Virologe Christian Drosten landete in einer aktuellen Umfrage ganz vorne. (Bild: 2021 Getty Images/Pool)

Ehrungen aus der Welt der Wissenschaft dürften ihm wichtiger sein. Zuspruch erhält der Berliner Virologe Christian Drosten jedoch auch aus der Mitte der Gesellschaft. Laut einer aktuellen Umfrage ist er für die Deutschen der "Mann des Jahres" - zum zweiten Mal in Folge.

Auf "Querdenken"-Demos wird man es anders sehen. Aber für die Mehrheit der Deutschen ist Christian Drosten offenbar der Experte, dem sie in der Pandemie am meisten vertrauen. Den Schluss legt eine aktuelle Umfrage nahe, die das Magazin "Playboy" in Auftrag gab.

Laut der repräsentativen Erhebung ist der Virologe der Berliner Charité für 23,6 Prozent der Befragten der "Mann des Jahres". Ob dieser "Titel" in der Welt der Naturwissenschaften von größerem Belang ist, sei dahingestellt - Fakt jedoch ist, dass Drosten ihn schon zum zweiten Mal gewonnen hat. Bereits im vergangenen Jahr landete der 49-Jährige in der entsprechenden Umfrage ganz vorn.

BioNTech-Gründer Ugur Sahin genießt ebenfalls ein hohes Ansehen unter den repräsentativ Befragten. (Bild: 2021 Getty Images/Pool)
BioNTech-Gründer Ugur Sahin genießt ebenfalls ein hohes Ansehen unter den repräsentativ Befragten. (Bild: 2021 Getty Images/Pool)

Großer Zuspruch für die die "Vorkämpfer gegen Corona"

Gefolgt wird Drosten in diesem Jahr von einem weiteren "großen Vorkämpfer gegen Corona", wie ihn die "Playboy"-Redaktion in einer Pressemitteilung nennt: BioNTech-Gründer Ugur Sahin. Ihm war mit seiner Mainzer Firma die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs gelungen, der in Deutschland der nach wie vor mit Abstand meistverimpfte und akzeptierteste ist.

Ebenfalls ermittelt wurde in der Umfrage, wer in der Erwartung der Befragten der "prägende Mann 2022" sein werde - Frauen waren also auch hier explizit ausgeklammert. Nicht ganz überraschend traut die Mehrheit diese Rolle dem designierten Bundeskanzler Olaf Scholz zu. 46,5 Prozent votierten für den SPD-Politiker, gefolgt von zwei weiteren Mitgliedern des künftigen Ampel-Kabinetts: FDP-Chef Christian Lindner (15,4 Prozent) und Grünen-Vorsitzender Robert Habeck (12,6 Prozent).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.