Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,4788%)
     
  • BTC-EUR

    14.281,31
    -10,83 (-0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Umfrage: Ökonomen hoffen auf Biden - schlechtes Zeugnis für Trump

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Joe Biden wird der deutschen Wirtschaft nach Ansicht von Ökonomen gut tun. In einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Münchner Ifo-Instituts und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gingen 76 Prozent von einer sehr oder eher positiven Wirkung des künftigen US-Präsidenten auf die hiesige Wirtschaft aus. Auch sein Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung in den USA und der EU wird von einer deutlichen Mehrheit der 141 befragten Wirtschaftswissenschaftler an deutschen Universitäten positiv eingeschätzt.

Der Einfluss der laufenden Amtszeit von Donald Trump auf die deutsche Wirtschaft wird dagegen von 60 Prozent der befragten Wissenschaftler als sehr oder eher negativ eingeschätzt. Einen positiven Effekt sehen 12 Prozent.