Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 43 Minuten
  • Nikkei 225

    28.767,43
    +135,98 (+0,47%)
     
  • Dow Jones 30

    30.996,98
    -179,02 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    26.841,11
    -107,88 (-0,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    667,15
    +57,16 (+9,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.543,06
    +12,15 (+0,09%)
     
  • S&P 500

    3.841,47
    -11,60 (-0,30%)
     

Trump twittert über Corona-Probleme in Europa

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Trotz Negativrekorden in den USA mit mehr als 200 000 Corona-Infizierten und 3000 Toten täglich hat Donald Trump am Freitag auf Twitter die Infektionslage in Europa thematisiert. "Europa und andere Teile der Welt werden stark vom Chinavirus getroffen - besonders Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien. Die Impfstoffe sind auf dem Weg!", schrieb der US-Präsident.

Er verkündete in einem weiteren Tweet, dass dem Impfstoff des US-Unternehmens Moderna <US60770K1079> "überwältigend zugestimmt" worden sei und die Verteilung sofort begänne. Von der dafür zuständigen Arzneiaufsichtsbehörde FDA gab es eine solche Bestätigung zunächst aber nicht. Diese wurde erst im Lauf des Freitags oder für kommende Tage erwartet.

Am Donnerstag hatte lediglich ein Beratergremium der FDA eine Notzulassung des Präparats für Volljährige empfohlen. Die USA bereiten sich auf dessen Einsatz bereits ab kommender Woche vor.