Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 48 Minuten

Trump feiert Freispruch: Sind unfairerweise durch die Hölle gegangen

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat seinen Freispruch im Amtsenthebungsverfahren bejubelt und den Prozess gegen ihn erneut mit deutlichen Worten verurteilt. "Es ist ein Fest", sagte Trump am Donnerstag im Weißen Haus bei einer Ansprache, zu der er Unterstützer, Kabinettsmitglieder, hochrangige Republikaner und sein Verteidigerteam eingeladen hatte.

"Wir sind durch die Hölle gegangen, unfairerweise, (wir) haben nichts falsch gemacht", sagte Trump. Das Vorgehen gegen ihn sei eine "Schande" gewesen. "Es war böse, es war korrupt", sagte Trump.

Der Senat, in dem Trumps Republikaner die Mehrheit haben, hatte den Präsidenten am Mittwoch von den Vorwürfen des Machtmissbrauchs und der Behinderung der Kongress-Ermittlungen im Zusammenhang mit der Ukraine-Affäre freigesprochen. Das Amtsenthebungsverfahren ist damit vorbei. Der Streit der beiden politischen Lager geht jedoch weiter: Aus Sicht der Demokraten ist der Freispruch wertlos.