Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 45 Minuten
  • Nikkei 225

    29.093,00
    +217,77 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.196,82
    +322,58 (+0,95%)
     
  • BTC-EUR

    29.340,88
    +1.795,44 (+6,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    844,04
    +57,42 (+7,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.369,71
    +97,98 (+0,69%)
     
  • S&P 500

    4.266,49
    +24,65 (+0,58%)
     

Ticketvermarkter Eventim präsentiert Zahlen für erstes Quartal

·Lesedauer: 1 Min.

BREMEN (dpa-AFX) - Nach dem coronabedingten Verlustjahr 2020 legt der Ticketvermarkter CTS Eventim <DE0005470306> am Donnerstag die Zahlen für die ersten drei Monate des laufenden Jahres vor. Unklar ist, ob und inwieweit das Unternehmen auf verschiedenen Märkten bereits von den unterschiedlichen Öffnungsschritten profitieren konnte. Nach Absage von Konzerten und Großveranstaltungen hatte das Unternehmen zuletzt auf wieder anziehende Geschäfte noch in diesem Jahr gehofft. Hintergrund sind auch die Impffortschritte.

2020 brach der Umsatz des im MDax <DE0008467416> notierten Konzerns wegen der weitreichenden Verbote und Einschränkungen von Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie um mehr als 80 Prozent auf rund 257 Millionen Euro ein. 2019 waren es noch Erlöse von mehr als 1,4 Milliarden Euro. Die Veranstaltungsbranche leidet besonders stark unter den Corona-Einschränkungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.