Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    15.357,03
    +224,97 (+1,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.096,66
    +53,03 (+1,31%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • Gold

    1.768,50
    +4,70 (+0,27%)
     
  • EUR/USD

    1,1748
    +0,0021 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    36.904,11
    -517,98 (-1,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.086,94
    -47,44 (-4,18%)
     
  • Öl (Brent)

    71,07
    +0,78 (+1,11%)
     
  • MDAX

    35.086,27
    +286,68 (+0,82%)
     
  • TecDAX

    3.888,77
    +60,70 (+1,59%)
     
  • SDAX

    16.694,73
    +156,81 (+0,95%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.982,98
    +79,07 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    6.546,95
    +91,14 (+1,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     

Spritpreise ziehen an

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Spritpreise ziehen an und liegen nach einer zwischenzeitlichen Erholung wieder im Bereich mehrjähriger Höchststände. Superbenzin der Sorte E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Tagesmittel 1,563 Euro je Liter, wie der ADAC am Mittwoch mitteilte. Das sind 0,5 Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um 0,7 Cent auf 1,394 Euro. Der ADAC sieht allerdings Potenzial für Preissenkungen - auch weil der Ölpreis zuletzt wieder leicht gesunken sei.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.