Deutsche Märkte schließen in 53 Minuten

Spekulation auf weitere Förderkürzung treibt Ölpreis

Die Ölpreise erleben einen weiteren Aufschwung, aufgrund möglicher Kürzungen durch die Opec+.

Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA. Foto: dpa

In der Hoffnung auf eine Verschärfung der Förderbremse decken sich Anleger im Rohöl ein. Die Sorte Brent aus der Nordsee verteuert sich um 0,4 Prozent auf 55,17 Dollar je Barrel. Insidern zufolge diskutiert die Opec mit ihren Verbündeten über eine zusätzliche Drosselung der Produktion um 600.000 Barrel pro Tag.

Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.