Werbung

SK Chemicals zielt mit Kreislauflösung auf den US-Markt für medizinische Verpackungen

- Teilnahme an der wichtigsten US-Messe für medizinische Geräte MD&M West 2024, Vorstellung einer Kreislauflösung für das Recycling

- Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Pacur, LLC, das Verpackungen für medizinische Geräte herstellt, um die wachsende Nachfrage nach recycelten Kunststoffen in der US-amerikanischen Medizintechnikindustrie zu nutzen

SEONGNAM, Südkorea, 1. Februar 2024 /PRNewswire/ -- SK Chemicals beabsichtigt, in den Markt für medizinische Verpackungen einzutreten, indem es auf der bevorstehenden Messe Medical Design & Manufacturing West 2024 (MD&M), die vom 6. bis 8. dieses Monats in Anaheim, USA, stattfindet, eine Kreislauf-Recyclinglösung vorstellt.

Face shield made using SK chemicals' Copolyester
Face shield made using SK chemicals' Copolyester

Die MD&M ist eine wichtige Messe in den Vereinigten Staaten für die Medizinprodukte- und Fertigungsindustrie, auf der innovative Technologien und Produkte im Zusammenhang mit der Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten vorgestellt werden. Die Veranstaltung dient als Treffpunkt für Fachleute aus der Gesundheitsbranche, Hersteller und Interessenvertreter, um die neuesten Technologien und Trends zu erkunden, den Informationsaustausch über neue Produkte und Dienstleistungen zu erleichtern und so zur Innovation und Entwicklung der Medizinproduktebranche beizutragen.

Auf der Messe wird SK Chemicals nicht nur sein herkömmliches Polyester vorstellen, das in medizinischen Artikeln wie PSA (Persönliche Schutzausrüstung) und Verpackungen für medizinische Geräte verwendet wird, sondern auch Materialien, die die Kreislauftechnologie anwenden, wie SKYPET CR und ECOTRIA CR.

Um die steigende Nachfrage nach recycelten Kunststoffen in der Medizintechnikbranche zu befriedigen, plant SK Chemicals eine weitere Festigung seiner langjährigen Partnerschaft mit Pacur, LLC, einem führenden US-amerikanischen Extruder für kundenspezifische Platten, der sich in erster Linie auf nachhaltige Lösungen für Verpackungen für medizinische Geräte konzentriert. Diese Initiative beginnt mit der kommenden Messe. Pacur wird Produkte ausstellen, die Werkstoffe von SK Chemical enthalten, und am Stand von SK Chemical werden detaillierte Erläuterungen zu diesen Werkstoffen gegeben. Die künftige Zusammenarbeit zwischen SK Chemical und Pacur umfasst die Entwicklung von Produkten, die auf recycelten Materialien basieren, wie SKYPET CR BL (mit einem Anteil von 98,5 % recyceltem Material) und die ECOTRIA-Serie.

Der Markt für medizinische Geräte wächst mit der zunehmenden Häufigkeit chronischer Krankheiten und treibt damit das Wachstum des Marktes für medizinische Verpackungen an. Laut einer Marktstudie von Vantage Market Research wird der Markt für medizinische Verpackungen, der im Jahr 2022 24,43 Milliarden US-Dollar betrug, voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 6,2 % auf 39,53 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 anwachsen. Die Expansion von SK Chemicals auf dem Markt für medizinische Verpackungen wird in Anbetracht dieser Trends erwartet.

Jason Eckel, Senior-Vizepräsident für Vertrieb und Marketing bei Pacur, erklärte: „Die strategische Zusammenarbeit mit SK Chemicals stellt eine große Chance für die Diversifizierung unseres Portfolios an nachhaltigen Lösungen für die Verpackung medizinischer Geräte dar, indem wir die recycelten Materialien von SK nutzen."

Kim Eung-soo, Leiter der Geschäftsdivision Green Materials bei SK Chemicals, erklärte: „Die Zusammenarbeit mit Pacur, einem führenden Unternehmen im Bereich medizinischer Verpackungen in den USA, ist ein entscheidender Meilenstein bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit im Bereich medizinischer Verpackungen." Er fügte hinzu: „Wir werden uns in Zukunft verstärkt darum bemühen, das Angebot an recycelten Materialien im Bereich der medizinischen Verpackungen zu erweitern."

Es ist erwähnenswert, dass SK Chemicals im vergangenen Jahr seine Tochtergesellschaft SK Shantou gegründet und Shuye, einen chinesischen Spezialisten für grüne Materialien, übernommen hat, um ein globales Zentrum für das Geschäft mit recycelten Kunststoffen zu schaffen und ein stabiles Produktionssystem zu gewährleisten.

Nach dem Einsatz von Kreislaufmaterialien in Produkten wie Wasserflaschen und Lebensmittelbehältern und der Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Korea Kolmar, Cosmax und Yonwoo bei Kosmetikbehältern erweitert SK Chemicals den Anwendungsbereich für Recyclinglösungen.

SKCA: SK Chemicals America, die US-Tochtergesellschaft von SK Chemicals, ist aktiv am Vertrieb von PET-, PETG-, R-PET- und R-PETG-Produkten auf den nord-, mittel- und lateinamerikanischen Märkten beteiligt. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der MD&M West 2024 wird SK Chemicals sein Engagement mit einem Stand auf der NPE 2024 in Orlando vom 6. bis 10. Mai fortsetzen. Auf dieser Plattform wird das Unternehmen sein umfangreiches nachhaltiges Produktportfolio vorstellen und bewerben.

Pacur: Pacur wurde 1979 gegründet und ist ein führender Extruder von kundenspezifischen Platten und Rollenware mit Sitz in Oshkosh, Wisconsin, der sich auf innovative und nachhaltige Lösungen für die Verpackung von medizinischen Geräten und Spezialanwendungen konzentriert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pacur.com.

1)     Kreislaufwirtschaft: Bezieht sich auf die einzigartige chemische Recyclingtechnologie von SK Chemical. Beim chemischen Recycling werden ausrangierte Kunststoffe durch ein Depolymerisationsverfahren in Rohstoffe umgewandelt, was die Herstellung hochwertiger recycelter Kunststoffe mit unbegrenzter Wiederholbarkeit ermöglicht, im Gegensatz zum physikalischen Recycling, bei dem die Kunststoffe einfach zerkleinert und für das Recycling geschmolzen/erhitzt werden.  

 

SK Chemicals Logo
SK Chemicals Logo

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2331963/Face_shield_made_using_SK_chemicals__Copolyester.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2030193/SK_Chemicals_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/sk-chemicals-zielt-mit-kreislauflosung-auf-den-us-markt-fur-medizinische-verpackungen-302050292.html