Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 58 Minuten

Siemens unterbricht Aktienrückkaufprogramm

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Siemens <DE0007236101> setzt sein drei Milliarden Euro schweres Aktienrückkaufprogramm aus. Das Programm werde wegen der Abspaltung von Siemens Energy unterbrochen, teilte das Unternehmen am Freitag in München mit. Dies habe allein regulatorische Gründe. Nach der Abspaltung sollen die Aktienrückkäufe fortgesetzt werden. Bislang hat Siemens im Rahmen des Programms 2,4 Milliarden Euro zurückgekauft.