Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    15.137,18
    +126,05 (+0,84%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.088,07
    +33,71 (+0,83%)
     
  • Dow Jones 30

    34.364,50
    +99,13 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.837,40
    -4,30 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1280
    -0,0050 (-0,44%)
     
  • BTC-EUR

    32.212,21
    +2.043,10 (+6,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    826,70
    +16,10 (+1,99%)
     
  • Öl (Brent)

    83,92
    +0,61 (+0,73%)
     
  • MDAX

    32.461,92
    +222,09 (+0,69%)
     
  • TecDAX

    3.361,37
    +17,26 (+0,52%)
     
  • SDAX

    14.653,45
    +189,59 (+1,31%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.362,91
    +65,76 (+0,90%)
     
  • CAC 40

    6.858,13
    +70,34 (+1,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,21 (+0,63%)
     

Shiba Inu Games – „The Future of Gaming is Shib”

·Lesedauer: 1 Min.
Shiba Inu Games – „The Future of Gaming is Shib”

BeInCrypto –

Im Shiba Inu-Versum wird es selten langweilig. Die Shiba Inu Coin war bereits „Top Trending“ auf Twitter, hat es zum Zahlungsmittel für Kino-Tickets geschafft und wurde in die Samsung Wallet integriert. Gleichzeitig warnen die Shiba Inu-Entwickler von Scam-Giveaways und die Trading-Plattform Robinhood listet SHIB immer noch nicht trotz SHIB Army-Petition auf change.org. Worüber sich die SHIB-Investoren jetzt aber freuen können, ist ein Neuzugang im SHIB-Ökosystem – Shiba Inu Games.

Für die Shiba Inu Games haben sich die SHIB-Entwickler mit dem Spieleentwickler und ehemaligen Vizepräsidenten für Technologie bei Activision, William David Volk, zusammengetan. In dem Medium Artikel „The Future of Gaming is Shib“ vom SHIB-Projektleiter Shytoshi Kusama erläutert William David Volk:

Der Beitrag Shiba Inu Games - „The Future of Gaming is Shib” erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.