Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.781,02
    +497,43 (+1,82%)
     
  • Dow Jones 30

    34.914,56
    -20,91 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    33.362,09
    -1.362,32 (-3,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    969,05
    +8,16 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,04
    +40,36 (+0,28%)
     
  • S&P 500

    4.396,25
    +0,99 (+0,02%)
     

Scholz: Ausbauziele für erneuerbare Energien massiv anheben

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, die Ausbauziele für erneuerbare Energien massiv anzuheben. Scholz sagte der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag in Berlin, es sei gut, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) endlich eine realistische Prognose für den Strombedarf vorgelegt habe. "Damit gesteht er einen Fehler ein. Wir brauchen in Zukunft viel mehr Strom aus erneuerbaren Energien. Das zu ignorieren, war fahrlässig mit Blick auf unseren Wohlstand." Um die Ausbauziele für Ökostrom anzuheben, müssten rasch die Gesetze angepasst werden, wo dies erforderlich sei. "Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren."

Altmaier rechnet bis 2030 mit einem deutlich höheren Stromverbrauch in Deutschland als bisher angenommen. Der CDU-Politiker stellte am Dienstag in Berlin erste Ergebnisse neuer Berechnungen eines Instituts im Auftrag des Ministeriums vor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.