Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.515,83
    +41,36 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.166,83
    +15,43 (+0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    35.429,80
    +171,19 (+0,49%)
     
  • Gold

    1.769,40
    +3,70 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1644
    +0,0026 (+0,22%)
     
  • BTC-EUR

    54.410,47
    +814,71 (+1,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.469,48
    +6,13 (+0,42%)
     
  • Öl (Brent)

    83,69
    +1,25 (+1,52%)
     
  • MDAX

    34.590,36
    +200,71 (+0,58%)
     
  • TecDAX

    3.741,93
    +20,27 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.754,08
    +93,44 (+0,56%)
     
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.217,53
    +13,70 (+0,19%)
     
  • CAC 40

    6.669,85
    -3,25 (-0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.130,11
    +108,30 (+0,72%)
     

Bittere Diagnose bei Zoller

·Lesedauer: 1 Min.
Bittere Diagnose bei Zoller
Bittere Diagnose bei Zoller
Bittere Diagnose bei Zoller

Schwerer Rückschlag für Aufsteiger VfL Bochum: Stürmer Simon Zoller (30) hat sich im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fehlt dem Rückkehrer in der Bundesliga monatelang.

Das gab der VfL am Freitag bekannt.

Zoller, der am Sonntag im Heimspiel gegen Hertha BSC (1:3) getroffen hatte, soll nach Klubangaben in Kürze operiert werden und danach seine Reha beginnen. Zoller erlitt die schwere Verletzung am Mittwoch.

„Das ist natürlich sehr bitter“, sagte Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz: „Simon ist ein wesentlicher Faktor in unserem Spiel und hat sich auch in dieser Saison in sehr guter Form präsentiert. Wir wünschen ihm viel Kraft und werden ihn bestmöglich unterstützen.“

Bochum tritt am Samstag bei Rekordmeister Bayern München an. (Bundesliga: FC Bayern - VfL Bochum, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.