Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    10.946,54
    +74,81 (+0,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Schnapshersteller Diageo: Geschäft lief zuletzt besser als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Der Schnaps- und Bierkonzern Diageo <GB0002374006> ist dank einer Erholung des US-Geschäfts gut in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Die Aussichten auf das bis Ende Dezember laufende erste Halbjahr haben sich verbessert, wie der Hersteller von Johnnie-Walker-Whisky, Smirnoff-Wodka, Tanqueray-Gin und Guiness-Bier am Montag in London mitteilte. Im Vergleich zum zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 (Ende Juni) dürften sich der Umsatz und der operative Gewinn verbessert haben. Wegen der Folgen der Corona-Krise dürften in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres jedoch beide Größen unter dem Vorjahresniveau liegen. Die im Europa-Auswahlindex Stoxx Europe 50 <EU0009658160> notierte Aktie legte in den ersten Handelsminuten knapp fünf Prozent zu.