Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.850,60
    +3,00 (+0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.914,21
    -190,13 (-0,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,79
    -3,71 (-0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    115,07
    +0,98 (+0,86%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

Rollstuhl-Drama in Melbourne

·Lesedauer: 1 Min.
Rollstuhl-Drama in Melbourne
Rollstuhl-Drama in Melbourne

Erschütternde Szenen bei den Australian Open.

Die Französin Harmony Tan musste am Mittwoch mit einem Rollstuhl vom Court der Margaret Court Arena gefahren werden.

Die 24-Jährige hatte kurz zuvor in ihrem Zweitrundenmatch gegen Elina Svitolina aufgeben müssen. (Die Australian Open im LIVETICKER)

Nach 3:6 und 7:5 lag die Französin im entscheidenden 3. Satz mit 1:5 hinten, als es einfach nicht mehr weiterging.

Tan plagte sich mit einer Verletzung an der linken Wade herum, spielte bereits mit einer Bandage.

Tan gibt auf und wird mit Rollstuhl vom Feld gefahren

Doch am Ende waren die Schmerzen zu groß, sodass der Stuhl-Schiedsrichter Tan schließlich dazu riet, das Match aufzugeben und sich entsprechend versorgen zu lassen, inklusive Abtransport im Rollstuhl.

Sichtlich emotional verabschiedete sich die Französin dann auch von den Australian Open. (SERVICE: Australian Open Damen Spielplan)

Gegnerin Svitolina litt mit. „Es ist für eine Athletin furchtbar, sich im Match zu verletzen und ich hoffe, dass sich Harmony erholt und schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann“, meinte die an Nummer 15 gesetzte Ukrainerin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.