Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.999,96
    -249,28 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    32.774,41
    -58,13 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    22.614,44
    -993,40 (-4,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    536,06
    -21,29 (-3,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.493,93
    -150,53 (-1,19%)
     
  • S&P 500

    4.122,47
    -17,59 (-0,42%)
     

Roche kommt EU-Zulassung für Augenmittel Vabysmo etwas näher

BASEL (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Roche <CH0012032048> kann auf eine baldige Zulassung seines Augenmittels Vabysmo in der EU hoffen. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Gesundheitsbehörde EMA hat eine positive Empfehlung für den Einsatz des Mittels gegeben.

Dabei soll Vabysmo sowohl zur Behandlung der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (nAMD) als auch des diabetischen Makulaödems (DME) zugelassen werden.

Der Hauptnutzen von Vabysmo bestehe in der Verbesserung der Sehschärfe, hieß es in dem entsprechenden CHMP-Schreiben vom Freitag.

Bereits am Vortag hatte Roche-Pharma-Chef Bill Anderson während einer Telefonkonferenz mit Analysten erklärt, er gehe davon aus, dass das Mittel im Herbst zugelassen werde. Vabysmo zeichnet sich auch dadurch aus, dass es weniger häufig injiziert werden muss als die gegenwärtige Standard-Therapie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.