Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    27.327,45
    -454,97 (-1,64%)
     
  • Dow Jones 30

    35.084,53
    +153,60 (+0,44%)
     
  • BTC-EUR

    33.477,36
    -491,39 (-1,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    947,56
    +17,20 (+1,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.778,26
    +15,68 (+0,11%)
     
  • S&P 500

    4.419,15
    +18,51 (+0,42%)
     

Das Robinhood-Börsenprospekt bietet Einblicke in die „Reddit-Armee”

·Lesedauer: 2 Min.
Nutzer öffneten 2020 im Schnitt fast sieben Mal täglich die Robinhood-App
Nutzer öffneten 2020 im Schnitt fast sieben Mal täglich die Robinhood-App

Seit Monaten versetzen Kleinanleger gestandene Hedgefonds-Manager in Angst und Schrecken. Sie verabreden sich auf Internet-Plattformen wie Reddit zu konzertierten Käufen bestimmter Aktien und zwingen institutionelle Anleger dazu, ihre Wetten auf einen Kursverfall dieser Papiere unter teilweise hohen Verlusten aufzulösen.

Die bevorzugte „Waffe“ dieser „Reddit-Armee“ sind Trading-Apps wie diejenige des Börsenaspiranten Robinhood, die mit leichter Bedienung und niedrigen Transaktionsgebühren locken. Das Emissionsprospekt dieses Online-Brokers liefert Einblicke in eine neue Generation von Kleinanlegern, die meist jung und technik-affin sind.

Das Profil des Reddit-Traders

Das durchschnittliche Alter der Robinhood-Nutzer lag zum 31. März 2021 bei 31 Jahren.

  • Zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. März 2021 gaben mehr als die Hälfte der Nutzer an, das Konto bei Robinhood sei ihr erstes Wertpapierdepot.

  • Nutzer öffneten 2020 im Schnitt fast sieben Mal täglich die Robinhood-App. Das vergangene Jahr war geprägt durch große Kursschwankungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie.

  • Robinhood geht davon aus, dass zwischen 2016 und 2021 in den USA fast die Hälfte aller neuen Wertpapier-Konten bei Robinhood eröffnet wurden.

  • Zum Ende des ersten Quartals 2021 lagen in Robinhood-Depots Aktien im Volumen von rund 65 Milliarden Dollar. Hinzu kamen zwei Milliarden Dollar in Optionen, 11,6 Milliarden Dollar in Kryptowährungen und 7,6 Milliarden Dollar in bar.

  • Robinhood-Nutzer kaufen Wertpapiere mehrheitlich, um diese über einen längeren Zeitraum zu halten. Dies deckt sich mit Einträgen in einschlägigen Internet-Foren wie Wall Street Bets auf Reddit, wo sich Nutzer dazu ermuntern, ihre Papiere trotz dramatischer Kursausschläge nicht auf den Markt zu werfen.

  • In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres handelten 9,5 Millionen Nutzer Kryptowährungen im Volumen von 88 Milliarden Dollar über Robinhood. Der Wert der auf den Konten der Plattform liegenden Cyber-Devisen ist binnen Jahresfrist um das 23-fache gestiegen.

  • Einen erheblichen Teil zum Robinhood-Gewinn steuerte der Handel mit Dogecoin bei. Die als Parodie auf Bitcoin gestartete Kryptowährung hat in den vergangenen zwölf Monaten zeitweise gut 26.000 Prozent zugelegt. Dabei hatten Twitter-Botschaften des Tesla-Chefs Elon Musk dem Kurs wiederholt Auftrieb gegeben oder ihn abstürzen lassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.