Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    13.321,98
    +35,41 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.521,84
    +10,90 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    29.872,47
    -173,77 (-0,58%)
     
  • Gold

    1.812,30
    +1,10 (+0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1932
    +0,0018 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    14.130,89
    -281,67 (-1,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    329,07
    -41,45 (-11,19%)
     
  • Öl (Brent)

    44,78
    -0,93 (-2,03%)
     
  • MDAX

    29.123,20
    -22,91 (-0,08%)
     
  • TecDAX

    3.089,52
    +4,04 (+0,13%)
     
  • SDAX

    13.716,31
    +17,43 (+0,13%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.311,79
    -51,14 (-0,80%)
     
  • CAC 40

    5.577,71
    +10,92 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     

Puma kehrt zu Wachstum zurück - Weiter kein Ausblick

·Lesedauer: 1 Min.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Puma SE <DE0006969603> ist im dritten Quartal auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Das Quartal habe sich dabei "viel besser" entwickelt, "als ich es erwartet hatte", kommentierte Vorstandschef Björn Gulden die am Mittwoch vorgelegten Zahlen. Für das vierte Quartal blieb der Manager jedoch vorsichtig. Der Oktober habe "gut" begonnen, jedoch werde das Unternehmen wegen der steigenden Infektionszahlen vorsichtiger. Auf einen Ausblick auf das Gesamtjahr verzichtet Puma daher weiterhin.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 7,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,58 Milliarden Euro, wie Puma in Herzogenaurach mitteilte. Währungsbereinigt lag das Plus bei 13,3 Prozent. Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich um 16,8 Prozent auf 190 Millionen Euro. Das Ergebnis fiel damit besser aus, als es von Bloomberg befragte Analysten erwartet hatten. Unter dem Strich verdiente Puma mit 113,6 Millionen Euro 13 Prozent mehr. Im zweiten Quartal waren Umsatz und Ergebnis wegen der weitgehenden Stilllegung des öffentlichen Lebens im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch eingebrochen.