Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.018,33
    -272,68 (-0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    33.885,84
    -147,83 (-0,43%)
     
  • BTC-EUR

    31.768,33
    -1.130,92 (-3,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,00
    -30,87 (-3,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.174,87
    +135,19 (+0,96%)
     
  • S&P 500

    4.228,24
    +4,54 (+0,11%)
     

Premierminister Johnson: Olympia kann ungefährdet stattfinden

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Premierminister Boris Johnson ist überzeugt davon, dass die Olympischen Spiele im Sommer in Tokio "in sicherer Umgebung stattfinden" können. Dies habe Johnson in einem Gespräch mit seinem japanischen Amtskollegen Yoshihide Suga zum Ausdruck gebracht, teilte eine Downing-Street-Sprecherin am Freitag in London mit. Premier Johnson habe Suga seine Unterstützung für die Sommerspiele in der japanischen Metropole versichert und die Bemühungen der Gastgeber um sichere Spiele gewürdigt.

Die Olympischen Spiele in Japans Hauptstadt sollen vom 23. Juli bis 8. August unter strengen Hygiene- und Corona-Regeln abgehalten werden. Sie waren wegen der Corona-Krise um ein Jahr verlegt worden. In Umfragen hat sich eine deutliche Mehrheit der Japaner für eine erneute Verschiebung oder Absage der Spiele ausgesprochen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.