Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 41 Minuten

Polizei stellt Einsatz zur bevorstehenden Räumung von Lützerath vor

AACHEN (dpa-AFX) -Die Polizei in Aachen will am Montag (12.00 Uhr) über ihre Pläne zur Räumung des von Klimaaktivisten besetzten Dorfes Lützerath informieren. Bei einer Pressekonferenz werden dazu Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach sowie der Einsatzleiter erwartet. Nach Angaben der Behörde ist mit einem Beginn der Räumung Mitte Januar zu rechnen. Früheren Angaben zufolge könnten dann mehr als 1000 Beamte in den Einsatz geschickt werden.

Der Energiekonzern RWE DE0007037129 will das rheinische Lützerath im Westen von Nordrhein-Westfalen abreißen, um die darunter gelegene Kohle abzubauen. In den verbliebenen Häusern, deren einstige Bewohner weggezogen sind, wohnen nun allerdings Aktivisten, die Widerstand angekündigt haben. Auch Baumhäuser wurden in dem Ort errichtet. Erwartet wird daher ein großer Polizeieinsatz, damit Lützerath anschließend abgebaggert werden kann.