Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 52 Minuten
  • Nikkei 225

    26.229,01
    +701,64 (+2,75%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.482,27
    +2,01 (+0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    368,12
    +6,69 (+1,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

Online-Boom beschert Walmart kräftigen Gewinnsprung

·Lesedauer: 1 Min.

Die Zahlen von Walmart übertreffen die Prognosen von Analysten deutlich. Bei dem klassischen Filialgeschäft aber machte sich die Pandemie bemerkbar.

Beim größten US-Einzelhändler Walmart laufen die Geschäfte dank florierender Online-Verkäufe in der Corona-Pandemie überraschend gut. In den drei Monaten bis Ende Oktober stieg der Betriebsgewinn gegenüber dem Vorjahreswert um 22,5 Prozent auf 5,8 Milliarden Dollar (4,9 Mrd Euro), wie Walmart am Dienstag mitteilte.

Der Absatz im Internet boomte – hier legten die Erlöse um 79 Prozent zu. Dafür litt das klassische Filialgeschäft allerdings unter der Coronakrise. Insgesamt verbuchte der Konzern ein Umsatzplus von 5,2 Prozent auf 134,7 Milliarden Dollar. Der flächenbereinigte Absatz im wichtigen US-Heimatmarkt stieg derweil um starke 6,3 Prozent.

Der Shopping-Riese musste im abgelaufenen Quartal aufgrund der Pandemie jedoch nach eigenen Angaben zusätzliche Kosten von rund 600 Millionen Dollar verkraften, was das Ergebnis etwas drückte. Insgesamt übertrafen die Zahlen die Prognosen der Analysten aber deutlich. Walmarts Aktien reagierten vorbörslich mit Kursgewinnen.