Deutsche Märkte geschlossen

Nikolaus: Für diese Geschenke geben Deutsche am meisten Geld aus

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin


In der Vorweihnachtszeit freut sich der Handel über gute Umsätze. Eingekauft wird nicht nur für den Weihnachtsabend, auch anlässlich des Nikolaustages klingeln die Kassen. Mit 860 Millionen Euro Umsatz wird 2019 gerechnet. Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat die zwölf häufigsten Dinge ermittelt, die am 6. Dezember verschenkt werden.

(Bild: Getty Images)

Mit zusätzlichen Umsätzen in Höhe von 860 Millionen Euro kann der Handel in diesem Jahr anlässlich des Nikolaustages am 6. Dezember rechnen. Das ergab eine vom Handelsverband Deutschland (HDE) in Auftrag gegebene Umfrage. Ein Viertel der Befragten gab an, im stationären Handel oder im Internet Geld für kleine oder größere Geschenke ausgeben zu wollen.

(Bild: Handelsverband Deutschland)

Das meiste Geld geben Verbraucher für  Blumen, Tannenzweige und Dekoartikel aus. In den Stiefeln landen häufig Bücher, Schreibwaren und Spielzeug. Rund 40 Prozent der Befragten kaufen Lebensmittel wie Schokonikoläuse und andere Süßwaren.

Aber auch höherpreisige Artikel wie Uhren, Schmuck, Bekleidung und Elektronik gehen anlässlich des Nikolaustages über die Ladentheken.

(Bild: Handelverband Deutschland)

Beschenkt werden in erster Linie die eigene Familie und Kinder im näheren Umfeld, seltener Freunde, Bekannte sowie Arbeitskollegen. Mit durchschnittlich 26 Euro am meisten geben die Befragten für die eigenen Kinder aus, für den Partner sind es 21 Euro.

Verschenken Sie auch etwas am Nikolaustag? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Lesen Sie auch: Mogelpackung bei Aldi? Kunde vermisst Lebkuchen