Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    26.743,31
    +573,01 (+2,19%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    33.385,46
    +862,98 (+2,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    844,90
    +25,39 (+3,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     
  • S&P 500

    4.326,51
    -23,42 (-0,54%)
     

Neues Führungsteam für RTL Deutschland benannt

·Lesedauer: 1 Min.

KÖLN (dpa-AFX) - Nach der Zusammenführung der RTL <LU0061462528>-Deutschlandsparte mit dem Magazingeschäft des Verlagshauses Gruner + Jahr ist das neue Führungsteam benannt worden. TV-Sender, Print- und Digitalgeschäfte sowie journalistische Inhalte bekommen jeweils eine einheitliche Führung, wie RTL Deutschland am Mittwoch in Köln mitteilte. Das Team starte nach dem Organisationsumbau im Laufe des zweiten Quartals 2022.

Der Streaming-Bereich ist wichtiger Wachstumsmarkt. In diesem Jahr soll eine Art Super-Plattform entstehen, die über das bestehende Angebot RTL+ mit Bewegtbild weitere Inhalte bereitstellt, zum Beispiel Audio.

Den Ausbau von RTL+ mit seinen 2,4 Millionen Abonnements werden Eva Messerschmidt und Henning Nieslony verantworten, wie es weiter hieß. Messerschmidt (45) leitete zuletzt den Innovationsbereich bei RTL Deutschland. Nieslony (36) ist seit Dezember 2019 als Co-Geschäftsleiter RTL+ für den Streamingdienst zuständig. Den Bereich TV-Geschäft betreut künftig Henning Tewes. "Er wird das TV-Geschäft aller Sender, ausgenommen ntv, steuern und weiterhin die Programminhalte von RTL+ als Co-Geschäftsleiter verantworten."

Für die Print- und Digitalgeschäfte wird Bernd Hellermann (berufliche Stationen bei Gruner + Jahr) zuständig sein. Alle journalistischen Inhalte von Bewegtbild über Digital und Audio bis Print sowie Nachrichtensender verantwortet Stephan Schmitter (Geschäftsführer RTL News).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.