Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    14.039,28
    +26,46 (+0,19%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.708,49
    +1,87 (+0,05%)
     
  • Dow Jones 30

    31.535,51
    +603,14 (+1,95%)
     
  • Gold

    1.717,90
    -5,10 (-0,30%)
     
  • EUR/USD

    1,2006
    -0,0054 (-0,44%)
     
  • BTC-EUR

    40.810,21
    +2.061,14 (+5,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    984,82
    -1,83 (-0,19%)
     
  • Öl (Brent)

    60,04
    -0,60 (-0,99%)
     
  • MDAX

    31.967,61
    +66,66 (+0,21%)
     
  • TecDAX

    3.382,82
    +5,26 (+0,16%)
     
  • SDAX

    15.508,36
    +62,45 (+0,40%)
     
  • Nikkei 225

    29.408,17
    -255,33 (-0,86%)
     
  • FTSE 100

    6.608,59
    +20,06 (+0,30%)
     
  • CAC 40

    5.803,59
    +10,80 (+0,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.588,83
    0,00 (0,00%)
     

Nächstes Bund-Länder-Treffen zu Corona am 10. Februar

·Lesedauer: 1 Min.
Nächstes Bund-Länder-Treffen zu Corona am 10. Februar. (Symbolbild: Getty)
Nächstes Bund-Länder-Treffen zu Corona am 10. Februar. (Symbolbild: Getty)

Bund und Länder wollen am 10. Februar über ihr weiteres Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Das aktuelle Vorsitzland der Ministerpräsidentenkonferenz, Berlin, bestätigte den Termin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Lesen Sie auch: EMA prüft Antikörper-Medikament für Einsatz gegen Corona

Im Mittelpunkt der Schaltkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird die Frage stehen, ob der seit 16. Dezember geltende harte Lockdown mit vielen geschlossenen Geschäften und Schulen sowie Kitas im Notbetrieb über den 14. Februar hinaus verlängert wird. Zudem soll bis zu dem Treffen ein "nationaler Impfplan" vorliegen, um mehr Berechenbarkeit und Verlässlichkeit bei den Impfstofflieferungen zu erreichen.

Im Video: Merkel bekräftigt: Impfangebot für alle im Sommer