Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    27.409,26
    -373,16 (-1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    35.084,53
    +153,60 (+0,44%)
     
  • BTC-EUR

    33.672,38
    -60,98 (-0,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    952,37
    +22,01 (+2,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.778,26
    +15,68 (+0,11%)
     
  • S&P 500

    4.419,15
    +18,51 (+0,42%)
     

Merkel reist nach Großbritannien und trifft Johnson

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel reist zu einem Treffen mit dem britischen Premierminister Boris Johnson nach Großbritannien. Johnson werde Merkel am kommenden Freitag (2. Juli) auf seinem Landsitz Chequers nordwestlich von London empfangen, teilte die britische Regierung am Freitag auf Anfrage mit. "Dies wird eine Gelegenheit sein, eine Reihe von Themen zu erörtern, darunter die Vertiefung der Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland und die globale Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie", hieß es aus der Downing Street. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Besuch berichtet.

Merkel und Johnson hatten sich vor zwei Wochen beim G7-Gipfel im südwestenglischen Cornwall getroffen und dort auch unter vier Augen miteinander gesprochen. Dabei forderte die Kanzlerin den Premier zur Einhaltung des Brexit-Vertrags zu Nordirland auf. Die EU und Großbritannien streiten derzeit über Sonderregeln für die britische Provinz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.