Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.354,84
    +406,66 (+1,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

Menü, Spielplätze, Maskottchen: So hat sich McDonald's in Deutschland in den vergangenen 30 Jahren verändert

·Lesedauer: 1 Min.
Eine McDonalds-Filiale vor rund 30 Jahren.
Eine McDonalds-Filiale vor rund 30 Jahren.

Als Kind war es für mich noch etwas Besonderes, bei McDonald's essen zu gehen. Die Kindergeburtstage in den Restaurants der Fast-Food-Kette waren unter Kids der Renner, wer einmal die Geburtstags-Krone und eine Umarmung von Ronald McDonald bekommen hat, weiß, wovon ich rede. Als Jugendliche dann gab es dann von dem eigenen Taschengeld den berühmten Cheeseburger oder einen McSundae für einen Euro. Doch seit unserer Kindheit und Jugend hat sich bei McDonald's in den vergangenen 30 Jahren so einiges verändert.

Wie eine Speisekarte 2004 im Vergleich zu heute aussieht, wie viel der BigMac damals und heute kostet und ob sich Ronald McDonald über die Jahre verändert hat, seht ihr in unserer Bildergalerie:

In unserer Serie "Vor 30 Jahren" beleuchten wir verschiedene Aspekte der Wirtschaft, im Vergleich von 1991 bis heute. Dieser Text ist Teil davon.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.