Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 8 Minuten

Mainzer Glas-Spezialist Schott hält Gewinn fast stabil

MAINZ (dpa-AFX) - Der Spezialglas-Hersteller Schott hat seinen Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr nahezu stabil gehalten. Der Jahresüberschuss nach Steuern sank in dem Ende September 2019 abgeschlossenen Geschäftsjahr geringfügig um 0,8 Prozent auf 206,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Mainz mitteilte. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017/18 um 5,1 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro. Vorstandschef Frank Heinricht sprach von einer Fortsetzung des Erfolgskurses "trotz einer nicht einfachen Weltwirtschaftslage". Auch die schwierige Lage der Automobilindustrie sei für Schott spürbar gewesen. Am Stammsitz Mainz, dem Gründungsstandort Jena und weiteren Werken im In- und Ausland waren zum Ende des Geschäftsjahrs rund 16 200 Menschen beschäftigt, 700 mehr als ein Jahr zuvor.