Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    15.310,05
    +209,92 (+1,39%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.125,34
    +62,28 (+1,53%)
     
  • Dow Jones 30

    34.483,72
    -652,22 (-1,86%)
     
  • Gold

    1.787,20
    +10,70 (+0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,1333
    -0,0006 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    50.304,13
    -903,96 (-1,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.466,64
    +23,86 (+1,65%)
     
  • Öl (Brent)

    69,08
    +2,90 (+4,38%)
     
  • MDAX

    34.203,78
    +313,03 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.828,74
    -9,81 (-0,26%)
     
  • SDAX

    16.421,27
    +193,40 (+1,19%)
     
  • Nikkei 225

    27.935,62
    +113,86 (+0,41%)
     
  • FTSE 100

    7.149,43
    +89,98 (+1,27%)
     
  • CAC 40

    6.803,75
    +82,59 (+1,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.537,69
    -245,14 (-1,55%)
     

Münchener Augenklinikfirma Veonet könnte neuen Eigner bekommen

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- PAI Partners SAS gehört zu den letzten Bietern, die um den Erwerb des Münchener Augenklinik-Betreibers Veonet GmbH von Nordic Capital konkurrieren, berichten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Übernahmen im Gesundheitssektor liegen bei Private-Equity-Investoren derzeit im Trend.

Most Read from Bloomberg

Die Buyout-Firma hat sich als einer der Hauptinteressenten für die frühere Ober Scharrer Gruppe herauskristallisiert, sagten die Personen, die nicht namentlich genannt werden wollten. Veonet könnte bei einem Verkauf mit 2 Milliarden Euro bewertet werden, hieß es.

Die Gespräche seien noch im Gange und es bestehe immer noch die Möglichkeit, dass ein anderer Bieter auftauchen könnte, so die Personen. Vertreter von PAI Partners und Nordic Capital lehnten eine Stellungnahme ab.

Mehr zum Thema: Telemos bereitet Verkauf von Augenklinikkette Sanoptis vor: HBl

Veonet bietet augenärztliche Versorgung und ambulante Behandlung in etwa 150 Kliniken in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Großbritannien. Laut der Nordic-Capital-Webseite betreut das Unternehmen jährlich mehr als 1,2 Millionen Kunden. Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 330 Millionen Euro.

Das Volumen von Transaktionen mit Unternehmen des Gesundheitswesens ist nach Daten von Bloomberg in diesem Jahr um 73% auf rund 400 Milliarden Euro gestiegen.

Überschrift des Artikels im Original:

PAI Partners Is Said to Lead Bidding for Eye-Care Firm Veonet

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.