Deutsche Märkte schließen in 37 Minuten
  • DAX

    15.316,60
    +120,63 (+0,79%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.015,70
    +39,29 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.047,39
    -89,92 (-0,26%)
     
  • Gold

    1.787,60
    -5,50 (-0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,2024
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    45.599,73
    -918,79 (-1,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.282,63
    +39,58 (+3,18%)
     
  • Öl (Brent)

    61,24
    -0,11 (-0,18%)
     
  • MDAX

    32.831,51
    +285,75 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.531,64
    +50,95 (+1,46%)
     
  • SDAX

    16.003,97
    +272,87 (+1,73%)
     
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • FTSE 100

    6.926,81
    +31,52 (+0,46%)
     
  • CAC 40

    6.272,51
    +61,96 (+1,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.992,34
    +42,13 (+0,30%)
     

Müller sieht 'Paradigmenwechsel' bei Anti-Corona-Strategie

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller sieht in den neuen Beschlüssen von Bund und Ländern zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie einen "Paradigmenwechsel". "Es geht nicht mehr nur um Einschränkungen, es geht nicht mehr nur um 'auf - zu, auf - zu'", sagte der SPD-Politiker am frühen Dienstagmorgen nach den Beratungen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). "Sondern wir sind jetzt in einer Phase, wo wir ein Gefühl dafür entwickeln, was geht wie, (...) wie können wir die ersten Schritte in die Normalität wieder gehen mit welchen begleitenden Maßnahmen." Dabei spielten Impfen, Testen und Kontaktnachverfolgung eine entscheidende Rolle.