Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    15.654,91
    -72,76 (-0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.142,76
    -15,38 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +18,30 (+1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1920
    +0,0010 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    31.729,96
    -1.455,61 (-4,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    937,20
    -32,68 (-3,37%)
     
  • Öl (Brent)

    70,76
    -0,28 (-0,39%)
     
  • MDAX

    34.310,44
    +87,75 (+0,26%)
     
  • TecDAX

    3.516,78
    +8,82 (+0,25%)
     
  • SDAX

    16.131,73
    -38,62 (-0,24%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.092,98
    -60,45 (-0,85%)
     
  • CAC 40

    6.656,22
    -10,04 (-0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     

Lufthansa setzt Flüge nach Israel bis einschließlich Montag aus

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts des militärischen Konflikts in Israel hat die Lufthansa <DE0008232125> Gruppe weitere Flüge in die Region gestrichen. Bis einschließlich Montag wird es nun keine Linienflüge der Airlines Lufthansa, Swiss und Austrian nach Tel Aviv geben, erklärte am Freitag ein Konzernsprecher in Frankfurt. Voraussichtlich ab Dienstag werde man das Programm wieder aufnehmen. Zunächst waren die Flüge nur bis einschließlich Freitag ausgesetzt worden.

Die Lufthansa-Gruppe fliegt aus ihren Drehkreuzen üblicherweise wöchentlich 19 Verbindungen nach Israel. Auf die Hauptmarke Lufthansa entfallen dabei 11 Flugpaare. Auch zahlreiche andere Fluggesellschaften haben ihre Verbindungen wegen der fortgesetzten Raketenangriffe der Hamas und israelischer Gegenschläge abgesagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.