Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    27.027,43
    +367,68 (+1,38%)
     
  • Dow Jones 30

    32.654,59
    +431,17 (+1,34%)
     
  • BTC-EUR

    28.987,02
    +378,43 (+1,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    688,96
    +446,28 (+183,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.984,52
    +321,73 (+2,76%)
     
  • S&P 500

    4.088,85
    +80,84 (+2,02%)
     

Lindner von Steuersenkungen überrascht - 'hätte ich nicht gedacht'

·Lesedauer: 1 Min.

GMUND (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Christian Lindner zeigt sich von seinem Durchsetzungsvermögen in der Ampel-Koalition selbst überrascht. "Ich habe an alles geglaubt in der Ampelkoalition, aber nicht, dass ich Gesetzgebung machen dürfe zur Steuersenkung. Aber das kommt", sagte der FDP-Vorsitzende beim Ludwig-Erhard-Gipfel in Gmund am Tegernsee am Donnerstag in einem eingespielten Interview. Lindner, der sich gerade in Washington aufhält, wies auf die vorgesehenen degressiven Abschreibungen sowie die Erhöhungen des steuerlichen Grundfreibetrags und des Arbeitnehmerpauschbetrags hin. "Ich habe nicht gedacht in einer Ampelkoalition, dass ich als Finanzminister mehr schaffe als Steuererhöhung zu verhindern."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.