Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 30 Minuten
  • DAX

    12.812,40
    -42,26 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.242,48
    -0,03 (-0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    28.195,42
    -410,89 (-1,44%)
     
  • Gold

    1.908,80
    -2,90 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1818
    +0,0045 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    10.018,90
    +623,43 (+6,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    239,78
    +6,11 (+2,61%)
     
  • Öl (Brent)

    40,96
    +0,13 (+0,32%)
     
  • MDAX

    27.848,22
    +32,87 (+0,12%)
     
  • TecDAX

    3.135,47
    -16,51 (-0,52%)
     
  • SDAX

    12.653,16
    -32,80 (-0,26%)
     
  • Nikkei 225

    23.567,04
    -104,09 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    5.901,83
    +17,18 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    4.950,37
    +7,75 (+0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.478,88
    -192,67 (-1,65%)
     

Letzte Hürde für neues Nährwert-Logo Nutri-Score

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die Einführung des neuen Nährwert-Logos Nutri-Score für viele Lebensmittel soll am Freitag die letzte Hürde nehmen. Der Bundesrat befasst sich abschließend mit einer Verordnung, die den Rechtsrahmen für eine freiwillige Verwendung in Deutschland schafft.

Die Kennzeichnung auf der Packungs-Vorderseite von Fertigprodukten soll Verbrauchern eine gesündere Ernährung erleichtern. Nach langem Streit hatte sich Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) auf die aus Frankreich stammende Kennzeichnung festgelegt. Voraussichtlich im November soll sie hierzulande auf breiter Front starten können.

Nutri-Score bezieht neben Zucker, Fett und Salz empfehlenswerte Bestandteile wie Ballaststoffe in eine Gesamtbewertung ein und gibt dann einen einzigen Wert an - auf einer fünfstufigen Skala von "A" auf dunkelgrünem Feld für die günstigste Bilanz über ein gelbes "C" bis zum roten "E" für die ungünstigste. Erste Produkte damit sind schon in den Läden zu sehen. Das neue Logo soll die weiterhin verpflichtenden Nährwerttabellen auf Packungsrückseiten ergänzen.