Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    13.947,05
    -109,29 (-0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.682,64
    -22,21 (-0,60%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,95 (-1,11%)
     
  • Gold

    1.691,40
    -9,30 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1932
    -0,0047 (-0,39%)
     
  • BTC-EUR

    39.678,22
    -1.846,79 (-4,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    947,11
    -40,10 (-4,06%)
     
  • Öl (Brent)

    64,94
    +1,11 (+1,74%)
     
  • MDAX

    31.137,70
    -171,51 (-0,55%)
     
  • TecDAX

    3.258,87
    -11,71 (-0,36%)
     
  • SDAX

    14.917,23
    -79,11 (-0,53%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,79 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.659,58
    +8,70 (+0,13%)
     
  • CAC 40

    5.797,67
    -32,98 (-0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,28 (-2,11%)
     

Landkreistag-Präsident: Chance auf Osterurlaub an der Ostsee

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, sieht Chancen für Osterurlaub an der Ostsee. Er sei dagegen, jetzt schon davon zu sprechen, dass es keinen Osterurlaub in Deutschland geben könne, betonte Sager, der auch Landrat von Ostholstein ist, in der "Welt" am Donnerstag. Ferienwohnungen könnten zum Beispiel kontaktlos übergeben werden, die Hotels hätten alle Hygienekonzepte. "Ich kann mir gut vorstellen, dass wir Ostern an der Ostsee Öffnungen hinbekommen können", erklärte Sager.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hatte eine Debatte mit dem Appell ausgelöst, dass es in diesem Jahr keinen Osterurlaub in Deutschland geben sollte. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte hingegen bereits am Montag betont, er halte Osterurlaub trotz der Corona-Pandemie für realistisch. Am Donnerstag sagte der CDU-Politiker in der Sendung "RTL Aktuell Spezial" zur Chance auf Osterurlaub: "Das ist auf jeden Fall unsere Zielsetzung. Unsere Zahlen entwickeln sich im ganzen Land im Moment nach unten."