Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.291,16
    -44,52 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.492,54
    -35,25 (-1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    29.509,55
    -400,82 (-1,34%)
     
  • Gold

    1.784,70
    -3,40 (-0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1952
    -0,0019 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    16.040,66
    +710,75 (+4,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    376,93
    +12,33 (+3,38%)
     
  • Öl (Brent)

    45,07
    -0,46 (-1,01%)
     
  • MDAX

    29.301,46
    -73,17 (-0,25%)
     
  • TecDAX

    3.146,59
    +18,07 (+0,58%)
     
  • SDAX

    13.782,19
    -53,16 (-0,38%)
     
  • Nikkei 225

    26.433,62
    -211,09 (-0,79%)
     
  • FTSE 100

    6.266,19
    -101,39 (-1,59%)
     
  • CAC 40

    5.518,55
    -79,63 (-1,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.125,35
    -80,49 (-0,66%)
     

Lübecker Weihnachtsmarkt abgesagt - Nordische Filmtage nur online

·Lesedauer: 1 Min.

LÜBECK (dpa-AFX) - Wegen steigender Coronazahlen hat die Hansestadt Lübeck den kompletten Weihnachtsmarkt abgesagt. Zudem finden die Nordischen Filmtage in diesem Jahr nur digital statt, wie die Stadt am Montag mitteilte. Von Dienstag an gelte zudem in der gesamten Lübecker Altstadt eine Maskenpflicht. Dadurch solle versucht werden, den sprunghaften Anstieg der Infektionen in der Stadt einzudämmen, sagte Bürgermeister Jan Lindenau (SPD). Der Inzidenzwert lag nach Angaben des Robert Koch-Instituts am Montag in Lübeck bei 44,8 Fällen je 100 000 Einwohner.

Trotz der Absage des Weihnachtsmarktes werde es Weihnachts-Atmosphäre geben, versicherten die Veranstalter vom Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) auf ihrer Internetseite. Geplant sei eine stimmungsvolle Winterinszenierung in der Altstadt.