Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    14.727,18
    +17,54 (+0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Krones erwartet kräftigen Umsatzrückgang im laufenden Jahr

NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones <DE0006335003> stellt seine Investoren auf einen deutlichen Erlösrückgang im laufenden Jahr ein. Krones erwarte einen Umsatz von etwa 3,3 Milliarden Euro für 2020 und damit etwa 17 Prozent weniger als im Jahr 2019, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. Die Ebitda-Marge (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erwartet Krones bei 5,5 bis 6 Prozent, zu 5,7 Prozent im Jahr 2019. Die SDax <DE0009653386>-Aktie reagierte zunächst unentschlossen und notierte zuletzt etwas höher.