Deutsche Märkte öffnen in 29 Minuten

Krisengespräch zu Tuifly mit Landesregierung Niedersachsen

HANNOVER (dpa-AFX) - Unter der Vermittlung von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) wollen Betriebsräte, Gewerkschaften und das Management von Tuifly am Montag (11.00 Uhr) über den geplanten Stellenabbau bei der Airline verhandeln. Der durch die Corona-Folgen unter Druck geratene Tui <DE000TUAG000>-Konzern will zahlreiche Jobs streichen. Gewerkschafter kritisieren dies scharf - auch weil das Reiseunternehmen derzeit einen staatlichen Hilfskredit in Anspruch nimmt und die finanzielle Vorsorge während der letzten Jahre von einigen Arbeitnehmervertretern als unzureichend angesehen wird. Der Aufsichtsrat hatte die Entscheidung über Details der Kürzungen nach der Einladung Althusmanns zunächst vertagt.