Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.878,91
    -947,96 (-1,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,34 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Kreuzfahrt: Gehypte 3-jährige Weltumrundung wurde nur wenige Wochen vor Abfahrt verschoben – weil es kein Schiff gab

Life at Sea Cruises' Reise um die Welt hat sich verzögert, wie das Unternehmen Gesichter Verzögerungen Schließung auf die Zukunft MV Lara. - Copyright:  Life at Sea Cruises
Life at Sea Cruises' Reise um die Welt hat sich verzögert, wie das Unternehmen Gesichter Verzögerungen Schließung auf die Zukunft MV Lara. - Copyright: Life at Sea Cruises

Am 1. November sollten Hunderte Reisende mit Miray Cruises' Life at Sea Cruises von Istanbul aus zu ihrem ultimativen Traumurlaub aufbrechen – einer Kreuzfahrt, die alle drei Jahre die Welt umrunden sollte.

Doch weniger als drei Wochen vor der Abreise und nur wenige Tage, nachdem das Unternehmen das bevorstehende Abfahrtsdatum bestätigt hatte, erhielten die baldigen Weltumsegler schlechte Nachrichten: Das Abfahrtsdatum wurde auf den 11. November verschoben, wie aus einer E-Mail hervorgeht, die das Unternehmen am Donnerstag an seine Kunden verschickte und die von Business Insider eingesehen wurde.

Außerdem hat das Unternehmen immer noch nicht das Schiff, mit dem es die Reise durchführen wird, die MV Lara, wie ein Sprecher von Life at Sea Cruises am Freitag in einer E-Mail an Business Insider mitteilte. "Der Abschluss des Geldtransfers für den Kauf" dauere "länger als erwartet", heißt es in einer Erklärung, die Life at Sea an seine zukünftigen Passagiere geschickt hat. Infolgedessen hat sich der Kauf des zukünftigen Schiffes verzögert, obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass es "innerhalb der nächsten Woche" dazu in der Lage sein wird.

WERBUNG

Die Kreuzfahrtreederei hat nicht öffentlich bestätigt, welches Schiff sie kaufen wird, obwohl Fachzeitschriften berichten, dass es sich um die AIDAaura handelt, ein Schiff, das derzeit einer Carnival-Tochter gehört. "Wir können uns zu anstehenden Schiffsverkäufen nicht äußern", sagte ein Sprecher von Carnival Business Insider.

Nicht alle Reisende werden sofort an Bord des Kreuzfahrtschiffs gehen können

Aber auch nach Abschluss der Übernahme werden die Reisenden nicht sofort an Bord gehen können. Nach Angaben des Unternehmens muss das Schiff etwa 18 Tage lang im Trockendock liegen, bevor es neu positioniert wird und in See stechen kann. Life at Sea hatte geplant, "mehrere Millionen Dollar" für die Auffrischung der 20 Jahre alten Lara auszugeben und Annehmlichkeiten wie eine Wein- und Zigarrenbar einzurichten, so Kendra Holmes, CEO von Miray Cruises, Mitte August Business Insider.

Anstelle des ursprünglich geplanten Starts in Istanbul werden die Reisenden nun entweder am 11. November in Amsterdam oder am 21. November in Freeport auf den Bahamas an Bord gehen, heißt es in der E-Mail. Den Käufern wurde gesagt, dass Life at Sea dabei helfen wird, "Änderungen an den Unterkünften und der Reiseroute auf Kosten von Miray vorzunehmen".

"Wir verstehen, dass diese Änderung nicht wünschenswert ist, aber wir tun unser Bestes, um allen entgegenzukommen und dieses Abenteuer aufrechtzuerhalten, auch wenn es ein wenig spät ist", schrieb Life at Sea.

Wenn sie in See sticht, verspricht Life at Sea eine traumhafte und erschwingliche Reise

Wenn das Schiff in See sticht, könnte es für viele Fans von Weltreisen die perfekte, erschwingliche Option sein. Schließlich beginnen die Preise für Innenkabinen bei etwas über 115.500 Dollar (109.000 Euro) pro Person für alle drei Jahre. Aufgeschlüsselt sind diese Kosten pro Tag günstiger als die kürzlich angekündigte Weltreise von Azamara im Jahr 2026. Das Angebot ist so verlockend, dass eine Käuferin in Erwartung dieser Reise sogar ihr Haus verkauft hat, wie CNN berichtete.

Und im Gegensatz zu einer typischen Weltreise wird das Schiff viel länger als nur ein paar Monate unterwegs sein. Laut Life at Sea wird die MV Lara 1095 Tage lang 382 Häfen in 140 Ländern und auf allen sieben Kontinenten anlaufen. Nach dieser Route wird das Schiff seine Weltumsegelung alle drei Jahre auf anderen Routen fortsetzen.

Zurzeit ist nur ein einziges Wohnschiff in Betrieb: The World. Aber im Gegensatz zu diesem 20 Jahre alten Konzept müssen sich die Käufer von Life at Sea nur für einen Mindestzeitraum von drei Jahren verpflichten.

Das Schiff wird 540 Kabinen für 800 bis 900 überwiegend amerikanische Passagiere haben, sagte Holmes Mitte August Business Insider. Damals sagte Holmes, dass etwa 40 Prozent der verfügbaren Unterkünfte des Schiffes bereits reserviert worden seien, darunter auch von "vielen Leuten", die noch nie zuvor eine Kreuzfahrt gemacht hatten.

An Bord werden diese Passagiere laut Life at Sea Zugang zu Annehmlichkeiten wie Wellness- und Business-Zentren, Starlink WiFi, einem Krankenhaus und typischen Kreuzfahrt-Annehmlichkeiten wie einem Pool, Restaurants, Bars und einem Kino haben.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.