Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 56 Minuten

Kretschmer fordert Schutzschirm für Stadtwerke und Regionalversorger

DRESDEN (dpa-AFX) - Der sächsische Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) hat angesichts steigender Energiekosten einen Schutzschirm für Stadtwerke und regionale Energieversorger verlangt. Diese Unternehmen seien für die Daseinsfürsorge und damit für den sozialen Frieden wichtig, sagte Kretschmer am Dienstag in Dresden. Angesichts der Preisentwicklung bei Gas könnten diese Versorger anfangen zu "wackeln", wie er sagte. "Hier kommen ganz schwierige Zeiten auf uns zu." Die Bundesregierung dürfe nicht nur die großen Gasimporteure stützen.

Der Bund müsse klar festlegen, welche Gaskunden im Fall einer Notlage von Einschränkungen betroffen seien. Zudem gehe es um eine Verlängerung der Insolvenzantragspflicht, um Bürgschaften, Überbrückungshilfen bei Liquiditätsengpässen und ein faires System der Kostenverteilung. Es müsse schnell geklärt werden, wie das geschieht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.