Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 47 Minute
  • DAX

    15.460,93
    +112,40 (+0,73%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.135,95
    +38,44 (+0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.072,34
    +152,50 (+0,45%)
     
  • Gold

    1.774,50
    -3,70 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1730
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    36.036,97
    -1.087,08 (-2,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.054,37
    +13,89 (+1,33%)
     
  • Öl (Brent)

    71,71
    +1,22 (+1,73%)
     
  • MDAX

    35.134,22
    +149,01 (+0,43%)
     
  • TecDAX

    3.892,29
    -15,08 (-0,39%)
     
  • SDAX

    16.723,98
    +92,18 (+0,55%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.072,07
    +91,09 (+1,30%)
     
  • CAC 40

    6.631,41
    +78,68 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.778,93
    +32,54 (+0,22%)
     

Kreative Lösung: Golfer umgeht “No-Family”-Regel

·Lesedauer: 1 Min.
Kreative Lösung: Golfer umgeht “No-Family”-Regel
Kreative Lösung: Golfer umgeht “No-Family”-Regel

Der taiwanesische Golfer Pan Cheng-tsung hat einen kreativen und zugleich legalen Weg gefunden, die “No-Family”-Regel bei den zuschauerfreien Olympischen Spielen von Tokio zu umgehen: Der 29-Jährige beschäftigt seine Ehefrau als Caddie. Pan sagte am Mittwoch, dass seine Frau Michelle Lin der Schlüssel zu einer Medaille sein könnte beim Golfturnier der Männer, das am Donnerstag im Kasumigaseki Country Club beginnt.

"Da dies das größte Ereignis in meinem Leben und für die ganze Welt ist, muss ich mein Bestes geben. Sie ist mein bester Caddie", sagte Pan, der vor fünf Jahren in Rio de Janeiro den 30. Platz belegt hatte: "Sie wollte mit mir zusammen sein. Das Wichtigste ist, dass wir eine großartige Bilanz zusammen haben", sagte Pan, der bei der Wyndham Championship 2018 gemeinsam mit Michelle als Caddie den zweiten Platz belegt hatte.

"Sie kennt mich sehr gut, sie war schon Caddie und kennt meine schlechten Angewohnheiten. Sie kann das Richtige zur richtigen Zeit sagen. Sie wird mir mehr eine mentale Stütze sein."

Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Hurly Long (St. Leon-Rot) vertreten Deutschland im 60-köpfigen Starterfeld.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.