Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    38.390,83
    -841,97 (-2,15%)
     
  • Dow Jones 30

    37.735,11
    -248,13 (-0,65%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.175,02
    -1.933,48 (-3,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.885,02
    -290,08 (-1,79%)
     
  • S&P 500

    5.061,82
    -61,59 (-1,20%)
     

Kohlers kontinuierliches Engagement für Nachhaltigkeit im Jahr 2024 vorgestellt

KOHLER, Wisconsin, 20. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Kohler, der globale Energiepartner der Rechenzentrumsbranche, freut sich, die verstärkte Zusammenarbeit mit dem Infrastructure Masons (iMasons) Climate Accord (ICA) und das erneute Engagement des Unternehmens für die Schaffung einer nachhaltigeren Branche und Zukunft bekanntzugeben. Kohler wird weiterhin mit mehr als 170 anderen gleichgesinnten Unternehmen daran arbeiten, verschiedene umweltbezogene Themen zu untersuchen, um Verantwortung, Berichtswesen und Best Practices zu fördern. Mit der Einführung der neuen Bezeichnung „iMasons Movers" wird Kohler nun noch mehr wichtige Daten und Einblicke in die Diskussion einbringen und die Initiativen und Bemühungen des Unternehmens präsentieren.

„Wir bei Kohler wissen, dass ein sinnvoller ökologischer Wandel nur möglich ist, wenn viele Unternehmen daran arbeiten, ein gemeinsames Ziel zu erreichen", so Steve Zielke, Sr. Channel Manager – Data Centers. „Unsere verstärkte Zusammenarbeit mit des ICA bekräftigt unser Engagement für Nachhaltigkeit und die aktive Teilnahme an der Diskussion an der Seite unserer Branchenkollegen."

Die Ausrichtung des ICA auf die Reduzierung von CO2 in der digitalen Infrastruktur passt perfekt zu den langfristigen Nachhaltigkeitszielen von Kohler. Um das Engagement von Kohler in der iMason-Organisation weiter zu festigen, arbeitet ein engagiertes Teammitglied in der Equipment Working Group des ICA, die sich auf die Dekarbonisierung der Ausrüstung von Rechenzentren konzentriert, indem sie eine transparente Kommunikation des erzeugten CO2 ermöglicht und marktbasierte Anreize zur Auswahl von CO2-neutraler Ausrüstung schafft. Dem Komitee gehören Fachleute aus benachbarten Unternehmen an, die sich ebenfalls für Fortschritte bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb nachhaltiger digitaler Infrastrukturen einsetzen. Der ICA arbeitet daran, marktbasierte Entscheidungen zu beeinflussen und die Branche in Richtung CO2-Neutralität zu bringen.

WERBUNG

„Das konsequente Engagement von Kohler für Nachhaltigkeit und die Reduzierung von Umweltbelastungen passt strategisch gut zu den Zielen des ICA, die digitale Infrastruktur zu dekarbonisieren", erläuterte Miranda G. Gardiner, Executive Director, iMasons Climate Accord. „Die aktive und engagierte Führung des Unternehmens sowie die Unterstützung unseres gemeinsamen Handelns stimmen mich zuversichtlich, dass wir gemeinsam eine grünere und nachhaltigere Zukunft gestalten werden."

Kohler hat große Anstrengungen unternommen, um die Nachhaltigkeit in der Branche zu verbessern. Zu den Höhepunkten gehören:

  • Die Einführung von Conscious Care™, einem Wartungsprogramm, das den Verbrauch von Betriebsstoffen, die Treibhausgasemissionen und die Wartungskosten reduziert. Weitere Informationen dazu hier.

  • Die Einführung eines emissionsfreien Wasserstoff-Brennstoffzellensystems  während der Nutzung. Weitere Informationen dazu hier.

  • Investitionen in die Entwicklung, Erprobung und Zulassung von HVO-Betriebsstoffen, einschließlich der Verwendung von HVO-Betriebsstoffen in der Anlage von Kohler in Brest, Frankreich, zur Erprobung und zum Betrieb. HVO ist in der Lage, die Netto-CO2-Emissionen im Vergleich zu fossilem Diesel um bis zu 90 % zu reduzieren und gleichzeitig die NOx-Emissionen um 10 % zu senken.

  • Co-Moderation des Power Down: Getting Green Data Center Retreat zusammen mit Schneider Electric, das im September eine Gruppe von weltweit führenden Unternehmen aus dem Bereich der Rechenzentren zusammenbrachte und den Weg zu mehr Nachhaltigkeit in unserer Branche ebnete. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden Arbeitsgruppen gebildet, die an echten Lösungen arbeiten, die sich positiv auf die Umwelt und die Industrie auswirken werden.

  • Globale Integration von DfE (Design for Environment) in die Entwicklung neuer Produkte.

Das Engagement von Kohler für Nachhaltigkeit in Produktdesign und Unternehmenskultur ist konsequent. Das Unternehmen arbeitet weiterhin daran, bis 2035 netto null Emissionen zu erreichen, und beteiligt sich an den anspruchsvollen, aber notwendigen Gesprächen darüber, was nötig ist, um lang- und kurzfristige Umweltziele zu erreichen.

Erfahren Sie hier mehr über die Nachhaltigkeitsinitiativen von Kohler. Um mehr über die Rechenzentrumslösungen von Kohler zu erfahren, besuchen Sie kohlerpower.com/datacenters.

Informationen zu Kohler Co.
Die 1873 gegründete Kohler Co. mit Hauptsitz in Kohler, Wisconsin, ist eines der ältesten und größten nicht börsennotierten Unternehmen Amerikas mit mehr als 40.000 Mitarbeitenden. Mit mehr als 50 Produktionsstandorten weltweit ist Kohler ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Innovation und Herstellung von Küchen- und Badprodukten, Motoren und Antriebssystemen, luxuriösen Schränken und Fliesen sowie Eigentümer/Betreiber von zwei Fünf-Sterne-Hotels und Golf-Resorts in Kohler, Wisconsin, und St. Andrews, Schottland. Das Unternehmen entwickelt außerdem Lösungen für aktuelle Probleme, wie z. B. sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen, für unterversorgte Gemeinden auf der ganzen Welt, um die Lebensqualität heutiger und zukünftiger Generationen zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf kohlercompany.com.

Kohler ist seit 1920 ein weltweit führender Anbieter von Stromversorgungslösungen. Das Unternehmen stellt komplette Stromversorgungssysteme her, darunter Generatoren (tragbar, für die Schifffahrt, für Privathaushalte, für Gewerbe und Industrie), automatische Umschalter, Schaltanlagen, Überwachungssteuerungen und Zubehör für Notstrom-, Hauptstrom- und unternehmenskritische Anwendungen in aller Welt. Besuchen Sie KohlerPower.comfacebook.com/KOHLERPower und auf X unter @KOHLERPower.

Informationen zum iMasons Climate Accord
Der iMasons Climate Accord ist eine Allianz, die sich für die Reduzierung von CO2 in der digitalen Infrastruktur einsetzt. Die von den Infrastructure Masons im Jahr 2022 gegründete Organisation hat eine Gemeinschaft von mehr als 250 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Rechenzentren, Netzwerke, Cloud Computing, Energie und Cybersicherheit mobilisiert. Dem Climate Accord Governing Body gehören AWS, Digital Realty, Google, iMasons, Meta, Microsoft und Schneider Electric an. Die Mitglieder arbeiten daran, einen offenen Branchenstandard für die Berichterstattung über CO2-Energie, Materialien und Geräte einzuführen, um ein Reifegradmodell für die Berichterstattung über Fortschritte zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter climateaccord.org oder LinkedIn. Wenn Ihr Unternehmen daran interessiert ist, ein Mover im Rahmen des iMasons Climate Accord zu werden.

Kontakt:
Jaymie Scotto & Associates
jsa_kohler@jsa.net

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/2341479/Kohler_Logo_2_15_24_ID_1eb310e6be7c_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/kohlers-kontinuierliches-engagement-fur-nachhaltigkeit-im-jahr-2024-vorgestellt-302064620.html