Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 9 Minuten

Japan: Industrie schwächelt zum Jahresausklang

·Lesedauer: 1 Min.

TOKIO (dpa-AFX) - Japans Industrie hat zum Jahresausklang geschwächelt. Die Produktion in den Industriebetrieben der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt ging im Dezember zum Vormonat um 1,6 Prozent zurück, wie die Regierung am Freitag in Tokio nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur mit einem Rückgang der Fertigung um 1,5 Prozent gerechnet. Im November war die Produktion nach einer längeren Erholung bereits um 0,5 Prozent gesunken.

Die japanische Volkswirtschaft hatte im Frühjahr im Zuge der Corona-Krise einen Rekordeinbruch erlitten. Zwar hat die asiatische Wirtschaftsmacht die schwere Rezession inzwischen hinter sich gelassen. Experten rechnen aber damit, dass es noch länger dauert, bis sich Japan vollständig erholt hat, zumal neue Virus-Varianten jüngst erneut für Unsicherheit sorgen.

Die Auswirkungen der Corona-Krise zeigten sich im Dezember nach wie vor im Jahresvergleich. In dieser Betrachtung lag die Produktion um 3,2 Prozent unter dem Niveau vom Dezember 2019.