Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 6 Minute
  • DAX

    17.388,84
    +270,72 (+1,58%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.856,23
    +80,92 (+1,69%)
     
  • Dow Jones 30

    38.885,77
    +273,53 (+0,71%)
     
  • Gold

    2.032,30
    -2,00 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0815
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.429,94
    +83,93 (+0,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    78,25
    +0,34 (+0,44%)
     
  • MDAX

    26.154,26
    +440,06 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    3.410,57
    +71,06 (+2,13%)
     
  • SDAX

    13.857,36
    +131,85 (+0,96%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,52 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.676,66
    +14,15 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    7.909,92
    +97,83 (+1,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.939,23
    +358,36 (+2,30%)
     

Jahresrückblick der führenden Zertifizierungsstelle GlobalSign

2023 war ein Jahr der Erweiterung der Atlas-Plattform und der zunehmenden Fokussierung auf die Zertifikatsautomatisierung

BOSTON, MA / ACCESSWIRE / 5. Dezember 2023 / GMO GlobalSign, Inc., eine globale Zertifizierungsstelle (CA) und führender Anbieter von digitalen Signier-, Identitäts- und Sicherheitslösungen für das IoT, informierte heute über die Highlights des Unternehmens im Jahr 2023. Ein Hauptaugenmerk von GMO GlobalSign lag in diesem Jahr auf der fortgesetzten Erweiterung der Atlas-Plattform sowie auf dem zunehmenden Aufruf an Unternehmen, die Zertifikatsverwaltung zu automatisieren.

Wachstum der Atlas-Plattform: GMO GlobalSigns digitale Identitätsplatform, Atlas, wurde in das führende digitale Workflow-Unternehmen ServiceNow® integriert. Mithilfe von GMO GlobalSigns PKIaaS Connector für ServiceNow, wird die Zertifikatsverwaltung für alle ServiceNow-Benutzer einfacher, so dass die Unternehmen ihre digitalen Zertifikatsanforderungen innerhalb ihrer vorhandenen ServiceNow-Instanz verwalten können.

GMO GlobalSign kündigte außerdem die Verfügbarkeit eines neuen Siegeltyps an, der auf einem qualifizierten Zertifikat basiert. Qualified Trust Seals von DSS ermöglichen es den Kunden, Siegel schnell und in großem Umfang einzusetzen. Das über die Atlas-Plattform verfügbare neue Angebot für qualifizierte Vertrauenssiegel wurde als Reaktion auf Kundenanfragen nach einem vollautomatischen Remote-Signaturdienst entwickelt, der die Anforderungen der Vertrauenslisten der EU erfüllt. Basierend auf unserem beliebten Digital Signing Service (DSS) ermöglichen die qualifizierten Vertrauenssiegel von GMO GlobalSign eine schnelle Bereitstellung. Zudem stellen die perfekte Lösung für Unternehmen dar, die eine stressfreie Integration mit APIs mithilfe des Open-Source-Identitätsframeworks EUTL suchen.

Außerdem wurde das GlobalSign Atlas Discovery Tool für das Scannen und die Berichterstellung von Zertifikaten verfügbar gemacht. Atlas Discovery ermöglicht Unternehmen alles - von der vollständigen Verantwortlichkeit für alle Zertifikate über die Überwachung des Netzwerkzustands, die Überprüfung von SSL/TLS-Zertifikaten auf häufige Fehler bis hin zum Verständnis des Zertifikatsablaufstatus, um Ausfälle zu verhindern.

Zertifikatautomatisierung: GMO GlobalSign hat die Erweiterung unseres DienstesAutomated Certificate Management Environment(ACME) über Domain Validated (DV)-Zertifikaten hinweg zur Unterstützung von Organization Validated (OV) SSL/TLS-Zertifikaten angekündigt, die eine sofortige Verifizierung eines Unternehmens oder einer Organisation ermöglichen.ACME OV ist ein großartiger nächster Schritt zur Automatisierung von SSL/TLS-Lebenszyklen und zum Einstieg in umfassendere Automatisierungsstrategien für die Verwaltung der gesamten Public Key-Infrastruktur (PKI) einer Organisation. All das stellt durch die Aktivierung von HTTPS einen starken Schutz für Websites und Unternehmen dar und gibt einem Unternehmen die Gewissheit, dass es seine gesamte interne und externe Kommunikation vollständig schützen kann.

Start des qualifizierten Signierdienstes: Das Unternehmen hat einen cloud-basierten Qualified Signing Service (QSS) für qualifizierte elektronische Signaturen und Siegel gestartet. QSS entspricht eIDAS (electronic IDentification, Authentication and trust Services), einer EU-Verordnung für elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste. Der Qualified Signing Service von GlobalSign ermöglicht es Unternehmen, zur konformen Authentifizierung beim QSS-Dienst mobile Geräte zu verwenden, sodass Mitarbeiter überall auf der Welt Signaturen abgeben können. QSS hat bereits einen guten Start hingelegt, insbesondere bei europäischen Dienstleistern, die diese Lösung als wichtiges neues Produkt für ihre Kunden betrachten.

Weitere Highlights des Jahres 2023 sind:

  • Das Wachstum digitaler Signaturen und Zeitstempel war beträchtlich. Von Januar bis Anfang Dezember nutzten Kunden unseren Digital Signing Service für mehr als 45 Millionen Signaturen, und fast 50 Millionen Zeitstempel wurden auf eine breite Palette von Dokumenten angewendet.

  • GMO GlobalSign ist Partnerschaften mit airSlate, essendi it und der eXsolut GmbH eingegangen.

  • Unser automatisiertes Zertifikatverwaltungstool Auto Enrollment Gateway (AEG) wurde aktualisiert. Die neueste Version bietet eine erweiterte Integration mit Microsoft Intune, die es einer Organisation ermöglicht, Zertifikate mit manueller Intervention in Sekundenschnelle bereitzustellen.

GMO GlobalSign hat während des Jahresverlaufs auch daran gearbeitet, den Unternehmen die zunehmende Notwendigkeit einer Automatisierung der Zertifikatsverwaltung zu verdeutlichen. Da die Lebenszyklen von Zertifikaten immer kürzer werden und gleichzeitig die Endpunkte der Unternehmens mehr werden, wird die Verwaltung von Zertifikaten ohne Automatisierung immer schwieriger. Anderenfalls besteht die Gefahr von Ablauffristen oder Schlimmerem.

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es die Zertifizierungen ISO 27701:2019 für Privacy Information Management System (PIMS) und ISO 27017:2015 für Cloud Security erhalten hat. GMO GlobalSign ist die einzige Zertifizierungsstelle weltweit, die diese Stufe der ISO-Zertifizierung erreicht hat.Diese Zertifizierungen geben unseren Kunden die Garantie, dass wir die Best-Practice-Sicherheitsmethoden der Informationstechnologiebranche implementiert haben.

„Dieses Jahr war von einer großen Produkterweiterung geprägt, aber auch von einem enormen Fokus auf die Notwendigkeit, den gesamten Lebenszyklus der Zertifikatsverwaltung zu automatisieren. Wir haben außerdem Maßnahmen ergriffen, um Kundenwünschen gerecht zu werden, und neue Angebote wie den Qualified Signing Service und Qualified Trust Seals eingeführt", sagte Lila Kee, General Manager Nord- und Südamerika und Chief Product Officer (Produktvorstand) von GMO GlobalSign. „Es hat uns besonders gefreut, das Wachstum der Atlas-Plattform zu erleben. Wir beschäftigen uns kontinuierlich mit der Erweiterung der Funktionen, die es zu einem leistungsstarken Tool für Unternehmen zur erfolgreichen Verwaltung ihrer PKI machen."

Über GMO GlobalSign

Als eine der weltweit am tiefsten verwurzelten Zertifizierungsstellen ist GMO GlobalSign der führende Anbieter von vertrauenswürdigen Identitäts- und Sicherheitslösungen, die es Unternehmen, Großunternehmen, Cloud-basierten Service-Anbietern und IoT-Innovatoren weltweit ermöglichen, Online-Kommunikation zu sichern, Millionen von verifizierten digitalen Identitäten zu verwalten und Authentifizierung und Verschlüsselung zu automatisieren. Mit Lösungen für hochskalierte Public Key Infrastructure (PKI) und Identität unterstützt das Unternehmen Milliarden von Diensten, Geräten, Personen und Dingen innerhalb des IoT. GMO GlobalSign ist ein Tochterunternehmen von GMO GlobalSign Holdings, K.K., einem Mitglied der in Japan ansässigenGMO Internet Group, und betreibt Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.globalsign.com.

Medienkontakt:
Amy Krigman
Director of Public Relations - West Region
Telefon: 1-603-570-7060
E-Mail:amy.krigman@globalsign.com

SOURCE: GMO GlobalSign



View the original press release on accesswire.com