Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.265,37
    -450,02 (-1,30%)
     
  • Gold

    1.836,10
    -6,50 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1348
    +0,0031 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    31.444,37
    +100,38 (+0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    870,86
    +628,18 (+258,85%)
     
  • Öl (Brent)

    84,83
    -0,72 (-0,84%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.768,92
    -385,10 (-2,72%)
     

Immobilienkonzern Hamborner Reit erhöht Bestandswertprognose - Preisanstiege

·Lesedauer: 1 Min.

DUISBURG (dpa-AFX) - Das auf Büros und den Einzelhandel fokussierte Immobilienunternehmen Hamborner Reit <DE000A3H2333> steigert den Wert seines Portfolios stärker als gedacht. Ende des Jahres rechnet der im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> notierte Konzern wegen vorläufiger Bewertungen nun mit einem Nettoimmobilienvermögen von 12 bis 12,10 Euro je Aktie, wie Hamborner Reit am Freitag nach Börsenschluss mitteilte. Das wäre ein Plus gegenüber dem Vorjahreswert von rund 9 Prozent. Bislang hatte das Unternehmen einen leichten Anstieg in Aussicht gestellt. Grund sei vor allem die positive Wertentwicklung von Nahversorgungsimmobilien. Der endgültige Portfoliowert könne aber noch von der neuen Prognose abweichen, hieß es. Die Aktie bewegte sich nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate kaum gegenüber dem Xetra-Schluss.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.