Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.412,05
    +91,17 (+0,60%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.209,15
    -0,16 (-0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.026,46
    -130,23 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.889,30
    +4,50 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0741
    +0,0010 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    21.378,12
    -166,32 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    528,96
    -7,93 (-1,48%)
     
  • Öl (Brent)

    77,74
    +0,60 (+0,78%)
     
  • MDAX

    29.218,64
    +39,61 (+0,14%)
     
  • TecDAX

    3.297,99
    -2,89 (-0,09%)
     
  • SDAX

    13.393,29
    +163,53 (+1,24%)
     
  • Nikkei 225

    27.606,46
    -79,01 (-0,29%)
     
  • FTSE 100

    7.885,17
    +20,46 (+0,26%)
     
  • CAC 40

    7.119,83
    -12,52 (-0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.959,57
    -154,22 (-1,27%)
     

Hypoport beschließt Kapitalerhöhung - Aktie fällt nachbörslich

BERLIN (dpa-AFX) -Der Finanzdienstleister Hypoport DE0005493365 will sich durch die Ausgabe neuer Aktien frisches Geld besorgen. Bei der Kapitalerhöhung strebe das Unternehmen einen Bruttoemissionserlös von etwa 50 Millionen Euro an, teilte Hypoport am Donnerstag in Berlin mit. Die neuen Aktien würden mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens angeboten, das Bezugsrecht der Aktionäre werde ausgeschlossen. Per Xetra-Schlusskurs vom Donnerstag hatte Hypoport eine Marktkapitalisierung von knapp 950 Millionen Euro. Die im SDax DE0009653386 notierte Aktie verlor nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate mehr als sechs Prozent.

Die finale Anzahl der neuen Aktien und der Platzierungspreis
werden vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats nach Abschluss der
Privatplatzierung festgelegt und anschließend veröffentlicht, wie es weiter hieß. Mit dem zusätzlichen Kapital wolle Hypoport "Wachstumschancen in der derzeitigen Phase des Marktumbruchs in der Immobilienfinanzierung" nutzen. Der erste Handelstag der neuen Aktien und die Lieferung an die Investoren sollen am oder um den 27. Januar 2023 stattfinden.