Werbung
Deutsche Märkte schließen in 10 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    18.704,42
    -34,38 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.440,80
    +23,40 (+0,97%)
     
  • EUR/USD

    1,0883
    +0,0011 (+0,10%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.129,97
    -501,21 (-0,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,28
    +12,86 (+0,95%)
     
  • Öl (Brent)

    80,24
    +0,18 (+0,22%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,27 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

Schweizer Großbank UBS überrascht mit Milliardengewinn

ZÜRICH (dpa-AFX) -Die Schweizer Großbank UBS CH0244767585 hat im ersten Quartal überraschend einen Milliardengewinn erzielt. Rund ein Jahr nach der Übernahme der damaligen Rivalin Credit Suisse verdiente das Institut 1,76 Milliarden US-Dollar (gut 1,6 Mrd Euro) und damit gut 70 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Dienstag in Zürich mitteilte. Das war weitaus mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Zu dem hohen Überschuss trugen auch Sonderfaktoren bei. Allerdings machte die UBS auch weitere Fortschritte bei der Integration der Credit Suisse.

Ein Jahr zuvor hatte die UBS vor der Übernahme einen Gewinn von lediglich gut einer Milliarde Dollar erzielt. Das Startquartal 2024 ist das dritte Quartal, in dem die Credit Suisse voll mitgerechnet ist. Im dritten und vierten Quartal 2023 hatte die UBS einen Verlust ausgewiesen, nachdem ihr Gewinn im zweiten Quartal 2023 wegen der Übernahme wegen bilanzieller Effekte auf fast 30 Milliarden Dollar in die Höhe gesprungen war.