Deutsche Märkte geschlossen

Hohe Nachfrage beflügelt Wachstum beim Technologieunternehmen PVA Tepla

WETTENBERG (dpa-AFX) -Das Technologieunternehmen PVA Tepla DE0007461006 hat im dritten Quartal weiter an Fahrt aufgenommen. Das SDaxDE0009653386-Unternehmen profitierte laut Mitteilung vom Donnerstag in seinen beiden Geschäftsbereichen von einer hohen Nachfrage nach Kristallzuchtanlagen für die Wafer-Industrie, Metrologie-Systemen und Anlagen zur Hochtemperatur-Wärmebehandlung.

Nach neun Monaten steht damit ein Erlös in Höhe von knapp 131 Millionen Euro in den Büchern, rund 14 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie der Konzern in Wettenberg weiter mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte wegen gestiegener Kosten hingegen nur leicht von 16,2 Millionen im Vorjahr auf 16,5 Millionen Euro zu. Die entsprechende Marge sank um eineinhalb Prozentpunkte auf 12,6 Prozent. Ein schlechteres Finanzergebnis drückte auf den Gewinn unter dem Strich: Die Kennziffer sank auf rund 8 Millionen Euro, nachdem 2021 PVA Tepla noch gut 8,6 Millionen Euro erwirtschaftet hatte. Die Jahresziele wurden aber bestätigt.